Eine Initiative der finlit foundation

finlit foundation

Mit besserer Finanzkompetenz gegen private Überschuldung

Seit November 2019 setzt sich die finlit foundation für eine bessere Finanzbildung im Alltag und damit gegen private Überschuldung ein. Dieses grosse Ziel verfolgt die Organisation als gemeinnütziges Unternehmen der EOS Gruppe, einem Tochterunternehmen der Otto Group.
Gemeinsam mehr erreichen: verbesserte finanzielle Allgemeinbildung vs. private Überschuldung
EOS ist eines der grössten Inkassounternehmen weltweit und kennt sich mit Schulden bestens aus. Oft kommt das Unternehmen säumigen Zahlern zu Hilfe, wenn es bereits zu spät ist. Mit der finlit foundation setzt EOS auf eine frühzeitige Sensibilisierung für den Umgang mit Geld - damit es gar nicht erst zu einer Überschuldung kommt.

Die erste finlit-Bildungsinitiative heisst ManoMoneta und soll Kinder und Jugendlichen im Alter von neun bis dreizehn Jahren auf den Umgang mit Geld und Finanzen in der realen Welt vorbereiten. Zu diesem Zweck stellt sie Lehrkräften und Schulen kostenlos hochwertiges Unterrichtsmaterial zur Verfügung, mit dem sich Finanzwissen leicht vermitteln lässt.

Weitere Themen

/mediabase/img/cache/811_740x740.jpg Mit einem spannenden Unterrichtsprogramm werden die Kinder für finanzielle Themen sensibilisiert und in ihrem eigenen Handeln gestärkt. ManoMoneta