Eine Initiative der finlit foundation

Thema: Arbeit

Welchen Wert hat Arbeit und wie denken Kinder darüber?

Lesezeit: Minuten
Mit dem Thema Arbeit starten wir in die Serie dreimonatiger Themenwellen. Hier finden Sie Anregungen und Impulse in Form von Texten, O-Tönen, Expert*innen-Interviews und Unterrichtsergänzungen für Ihre Arbeit in der Schule. Die Themenwelle Arbeit beschäftigt sich mit dem Wert und dem Wandel von Arbeit, den Berufswünschen von Kindern sowie der Einschätzung von Expert*innen.

Gender Pay Gap

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit – eigentlich ein selbstverständliches Ziel, das aber längst noch nicht erreicht ist. Schaut man auf das Jahr 2021, stellt man sogar einen Unterschied von durchschnittlich 18 Prozent fest.

Chancengleichheit im Beruf

Der Gender Pay Gap bezeichnet die Lohnlücke bei Frauen und Männern, die im Laufe eines Lebens aus unterschiedlichen Gründen entsteht.

Frauen- oder Männerberuf?

Dieser Unterrichtsimpuls bietet sich als Ergänzung zum Unterrichtsmaterial Arbeit an. Die Schüler*innen lernen zeitgemäße Berufe und die jeweiligen Verdienstmöglichkeiten kennen, und ordnen Karten in einem Diagramm an.

Der Wert der Arbeit

Arbeit und Familie zählen bei den Deutschen zu den wichtigsten Lebensbereichen und werden in der Bedeutung fast gleich gewichtet. Arbeit ist dabei aber mehr als reine Existenzsicherung. Arbeit steht für Anerkennung und Selbstwertgefühl.

Finanzen von Kindern erklärt

Was haben ein Ferienjob, ein Arbeitsvertrag und Lohn gemeinsam? Richtig: Auch für einen Ferienjob kann man einen Arbeitsvertrag bekommen. Und im Arbeitsvertrag wird der Lohn geregelt.

Perspektivwechsel

Kinder haben oftmals sehr konkrete Vorstellungen, welchen Beruf sie später gerne einmal ausüben möchten und warum. Dabei spielen natürlich Geld verdienen und Existenzsicherung eine große Rolle.

Der Wandel der Arbeit

Die Corona-Pandemie hat viele alltägliche Gewohnheiten aufgebrochen und das öffentliche wie private Leben auf den Kopf gestellt. Gerade Menschen im Berufsleben standen vor großen Herausforderungen, da sie ihren Job nicht mehr wie gewohnt, sondern unter ganz neuen Bedingungen ausführen mussten.

Das will ich mal werden!

Der Unterrichtsimpuls bietet sich als Ergänzung zum Unterrichtsmaterial „Arbeit“ an, kann aber ebenso für eine Doppel- oder Vertretungsstunde eingesetzt werden. Die Schüler*innen entdecken gemeinsam über die Methode „Stärkendetektive“ ihre persönlichen Stärken und bewerten diese mit Blick auf ihre Traumberufe.